Seminare für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte

Unsere scil vet academy veranstaltet veterinärspezifische Seminare für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte zu den verschiedensten Fachgebieten: Ultraschallseminare für Tierärzte (Einsteiger und Fortgeschrittene), CT Seminare, EKG und Röntgenseminare sowie Fortbildungen für Tiermedizinische Fachangestellte.

Aktualisierung der Fachkunde für Tierärzte gem. § 18a RöV

Details

Ausgebucht
Datum:

Sonntag, 04.12.2016

Anerkennung :
6 ATF-Stunden
Referenten/Instruktoren :
Ingmar Kiefer
Klinik für Kleintiere, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig
Teilnahmegebühren :

200,00 € zzgl. MwSt.
Für Teilnehmer mit scil-Card: 180,00 € zzgl. MwSt.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Bildungschecks und Prämiengutscheine annehmen.

Veranstaltungsort :
AniCura Duisburg-Asterlagen GmbH
Seminarräume: 1. OG
Dr.-Detlev-Karsten-Rohwedder-Straße 11
47228 Duisburg
Deutschland

Programm

09:15 – 09:30 Uhr

Begrüßung

09:30 – 10:15 Uhr

Grundlagen, Konzepte und Größen des Strahlenschutzes – neuere Entwicklungen
 Rechtfertigung und Optimierung, ALARA-Prinzip, Effektive Dosis, Strahlen- wichtungsfaktoren, Gewebewichtungsfaktoren, Bedeutung der Grenzwerte. Vergleich von ICRP 26, ICRP 60 und ICRP 103

10:15 – 11:00 Uhr

Die neuen Verordnungen – Bedeutung für den Strahlenschutz in der Tierheilkunde
Fachkunde, Überwachung und Unterweisung des Personals, Vorschriften für den Kontrollbereich, Tierhalter, baulicher und instrumenteller Strahlenschutz, vorgeschriebene regelmäßige Überprüfungen

11:00 – 11:15 Uhr

Kaffeepause

11:15 – 12:00 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Ileusdiagnostik Projektionsradiographie I:
Typische Befunde, direkte und indirekte Anzeichen, Limitationen, Einfluss der Bildqualität auf die Diagnostik

Ingmar Kiefer
12:00 – 12:45 Uhr

Strahlenschutz des Personals
Organisation des Strahlenschutzes, Vorschriften für den Kontrollbereich, Grenzwerte, Überwachungsvorschriften

12:45 – 13:30 Uhr

Mittagspause

13:30 – 14:15 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Ileusdiagnostik II Sonographische Alternativen zur Projektionsradiographie
Möglichkeiten zur Strahlenreduktion bei bestimmten Fragestellungen (Invagination, Paralytischer Ileus, usw.), Kombination der Verfahren, Sicherung der Diagnose, Limitationen der Modalität

Ingmar Kiefer
14:15 – 15:00 Uhr

Strahlenbiologische Grundlagen der Strahlenschutzbestimmungen
Deterministische und stochastische Wirkungen, Risiken für das Ungeborene. Genetisches Risiko, Krebsrisiko. Neue Erkenntnisse der LSS-Studien. Die Bewertung durch die ICRP.

15:00 – 15:15 Uhr

Kaffeepause

15:15 – 16:00 Uhr

Exposition der Bevölkerung aus natürlichen und zivilisatorischen Quellen:
natürliche Belastungen durch Weltraum- und terrestrische Strahlung, Radon, der Stellenwert der medizinischen Strahlenanwendung

16:00 – 17:00 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Ileusdiagnostik III Kontrastpassage, CT
Korrekte Durchführung einer Kontrastmittelpassage, Indikationsstellung, Häufige Fehler, Verbesserung der Diagnostik

Ingmar Kiefer
17:00 – 17:45 Uhr

Abschlussklausur - 30 Fragen