Seminare für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte

Unsere scil vet academy veranstaltet veterinärspezifische Seminare für Tierärzte und Tiermedizinische Fachangestellte zu den verschiedensten Fachgebieten: Ultraschallseminare für Tierärzte (Einsteiger und Fortgeschrittene), CT Seminare, EKG und Röntgenseminare sowie Fortbildungen für Tiermedizinische Fachangestellte.

Kurs zur Erneuerung der Fachkunde für Tierärztinnen und Tierärzte nach § 18a RöV

Röntgen in der Kleintiermedizin: Strahlenschutz, Qualität und Interpretation

Details

Anmeldefrist abgelaufen
Datum:

Samstag, 25.05.2019

Anerkennung :
voraussichtlich 6 ATF-Stunden
Referenten/Instruktoren :
Ingmar Kiefer
Klinik für Kleintiere, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig
Vivian Fromme
Klinik für Kleintiere, Veterinärmedizinische Fakultät der Universität Leipzig
Teilnahmegebühren :

200,00 € 

Für Teilnehmende mit scil-Card: 180,00 € zzgl. MwSt.

(inkl. Verpflegung)

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir keine Bildungschecks und Prämiengutscheine annehmen.

Veranstaltungsort :
Hotel Heinz GmbH
Bergstraße 77
56203 Höhr-Grenzhausen

Programm

10:00 – 10:15 Uhr

Begrüßung

10:15 – 11:00 Uhr

Grundlagen, Konzepte und Größen des Strahlenschutzes – neuere Entwicklungen
 Rechtfertigung und Optimierung, ALARA-Prinzip, Effektive Dosis, Strahlen- wichtungsfaktoren, Gewebewichtungsfaktoren, Bedeutung der Grenzwerte. Vergleich von ICRP 26, ICRP 60 und ICRP 103

11:00 – 11:45 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Radiologische Untersuchung in der Ileusdiagnostik I: 
Einstell- und Lagerungstechnik I (Indikationsstellung zur röntgenologischen Diagnostik, Wahl der richtigen Film-Folienkombination, Vorbereitung des Patienten)

11:45 - 12:00 Uhr

Kaffeepause

12:00 - 12:45 Uhr

Strahlenschutz des Personal
Organisation des Strahlenschutzes, Vorschriften für den Kontrollbereich, Grenzwerte, Überwachungsvorschriften

Ingmar Kiefer
12:45 - 13:30 Uhr

Die neuen Verordnungen – Bedeutung für den Strahlenschutz in der Tierheilkunde
Strahlenschutzgesetz, Strahlenschutzverordnung, Richtlinie Strahlenschutz in der Tierheilkunde, Fachkunde, Überwachung und Unterweisung des Personals, Vorschriften für den Kontrollbereich, Tierhalter, baulicher und instrumenteller Strahlenschutz, vorgeschriebene regelmäßige Überprüfungen

13:30 - 14:15 Uhr

Mittagspause

14:15 - 15:00 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Radiologische Untersuchung in der Ileusdiagnostik II: 
Einstell- und Lagerungstechnik  II (Richtige Belichtung, Mögliche Fehlinterpretationen, Fehlerquellen in der Entwicklung)

15:00 - 15:45 Uhr

Strahlenbiologische Grundlagen der Strahlenschutzbestimmungen
Deterministische und stochastische Wirkungen, Risiken für das Ungeborene. Genetisches Risiko, Krebsrisiko. Neue Erkenntnisse der LSS-Studien. Die Bewertung durch die ICRP.

15:45 - 16:00 Uhr

Kaffeepause

16:00 - 16:45 Uhr

Exposition der Bevölkerung aus natürlichen und zivilisatorischen Quellen:
natürliche Belastungen durch Weltraum- und terrestrische Strahlung, Radon, der Stellenwert der medizinischen Strahlenanwendung

16:45 - 17:30 Uhr

Strahlenschutz in der Praxis – Radiologische Untersuchung in der Ileusdiagnostik III: 
Der Weg zu richtigen Befunden ergänzende Maßnahmen (Doppelkontrastuntersuchungen, Indikationen zu weiterführenden diagnostischen Möglichkeiten (CT, MRI, Sonographie)

17:30 - 18:15 Uhr

Abschlussklausur - 30 Fragen